Easy Shore Diving

Frog Fish

Whale Sharks

Clown Fish

Night Diving

Whitetip Shark

Häufig gestellte Fragen (FAQs) zu den Tauchsafaris von Easy Diving und Savedra Dive Center

 

Von wo startet die Visaya Tauchsafari?

Die Visaya Tauchsafaris sind Pendelsafaris die die 2 Tauchdestinationen Moalboal in Cebu und Sipalay in Negros miteinander verbinden. Die Safaris starten entweder in Moalboal oder in Sipalay. Die einzelnen Starttermine der jeweiligen Destination findet ihr auf unserer Homepage.

Um wieviel Uhr started die Safari?

Die Tauchsafari started um 6:30 Uhr morgens.

Um wieviel Uhr endet die Tauchsafari?

Für gewöhnlich endet die Safari am späten Nachmittag oder frühen Abend, so zwischen 16 und 19 Uhr, abhängig von den Wetterbedingungen.

Brauche ich eine Advanced Diver Zertifikation, um an der Safari teilzunehmen?

Ein Advanced Open Water Brevet sollte die Vorraussetzung für die Teilnahme an einer Tauchsafari sein, ist aber nicht zwingend notwendig; erfahrene Open Water Taucher dürfen auch an ihr teilnehmen. Nicht so erfahrene Taucher dürfen jedoch an einigen Tauchplätzen nicht an den Tauchgängen teilnehmen, wie z. Bsp. In Sunken Island. Es besteht auch die Möglichkeit, einen Advanved Open Water Kurs vor der Tauchsafari in einem unserer Tauchbasen durchzuführen. Dafür braucht man mindestens 2 Tage.

Muss ich einen Check-Tauchgang vor der Safari machen?

Ein Check-Tauchgang vor der Safari ist zur eigenen Sicherheit notwendig und wird kostenlos vor der Safari in unseren Tauchbasen durchgeführt.

Wieviele Divemaster sind an Bord?

Für gewöhnlich sind immer ein deutschprachiger Tauchlehrer und ein philippinischer Divemaster an Bord. Solltest du jedoch einen eigenen Tauchguide benötigen, so können wir das meistens auch gegen einen Aufpreis arrangieren.

Wie komme ich von Cebu City oder dem Flughafen nach Moalboal?

 Abholungen und Transfers können problemlos über unser hauseigenes Reisebüro organisiert werden. Abenteuerlustige können auch ein Taxi vom Flughafen zur South Express Bus Terminal nehmen. Dort kann man in einen Linienbus der Firmen LIBRANDO oder CERES steigen, der einen in ca. 2 1/2 Stunden nach Moalboal bringt.

Wie komme ich von Bacolod oder Dumaguete nach Sipalay?

Mit einem Mietwagen. Abholungen und Transfers können problemlos über unser hauseigenes Reisebüro organisiert werden. Abenteuerlustige können auch einen Bus oder ein Taxi nehmen.

Kann ich über eure Tauchbasis meine Transfers buchen?

Abholungen und Transfers können problemlos über unsere Büros organisiert werden

Wie buche ich meine Unterkünfte vor und nach der Tauchsafari?

Wir können über unsere Büros alle nötigen Unterkünfte vor und nach der Safari buchen.

Ich brauche Inlandsflüge in den Philippinen, um an der Tauchsafari teilzunehmen. Wie kann ich die buchen?

Am besten direkt über die Buchungsportale der verschiedenen Airlines. Wir suchen dir die passenden Flüge raus. Oder aber wir buchen den Flug für dich gleich mit.

Was ist im Tauchsafaripreis enthalten?

  • Unterkunft an Bord oder in einfachen Zimmern mit Ventilator oder Klimaanlage in nahegelegenen Beach Resorts
  • Mahlzeiten: Im Preis mit inbegriffen sind Frühstück, Mittag- und Abendessen. Zusätzlich werden Erfrischungen und Obst gereicht. Getränke an Bord, wie Mineralwasser, Cola und andere Erfrischungsgetränke sind frei.
  • 3-4 Tauchgänge inklusive Nachttauchen wo möglich
  • Flaschen, Blei und Divemaster Service

Was ist im Tauchsafaripreis nicht enthalten?

  • An- und Abfahrten
  • Marineparkgebühren
  • Leihausrüstungen
  • Die Getränke in den Restaurants und Bars in den einzelnen Resorts
  • Bier oder andere alkoholische Getränke an Bord

Welche Tauchausrüstungsgegenstände muss ich unbedingt auf Safari mitnehmen?

Jeder Taucher muss in Besitz eines eigenen Computers und einer Signalboje sein. Diese können selbst mitberacht werden oder in der Tauchbasis gemietet oder gekauft werden.

Wie hoch sind die Marineparkgebühren auf der Safari?

Marineparkgebühren variieren sehr und sind von Tauchplatz zu Tauchplatz unterschiedlich. Einige Marineparks nehmen zusätzliche Gebühren für U/W Photo- und Videokameras. Zur Zeit sind etwa 3,000 Pesos an Marineparkgebühren pro Safari fällig

Wird Nachttauchen angeboten?

Man kann an den meisten Tauchplätzen Nachttauchgänge durchführen.

Wieviele Tauchgänge kann ich pro Tag auf der Tauchsafari machen?

Normalerweise kann man 3-4 Tauchgänge problemlos pro Tag durchführen. Jedoch sind an einigen wenigen Tauchplätzen Nachtauchgänge nicht erlaubt und bei widriegen Umweltbedingungen kann man manchmal sein “Soll” nicht erfüllen.

Ist Nitrox erhältlich?

Zur Zeit ist Nitrox nicht erhältlich.

Ich verbrauche viel Luft. Sind 15L Flaschen erhältlich?

Leider sind 15L nicht erhältlich auf der Tauchsafari.

Kann ich mit den Walhaien in Oslob tauchen?

Diese Dive Safaris sind ein Joint Venure zwischen Savedra Dive Center und Easy Diving, unter der Federführung von Easy Diving. Alle Tauchsafari fahren an Oslob vorbei, es liegt auf der Route. Savedra Dive Center rät generell allen Tauchern vom Tauchen mit den Walhaien in Oslob ab. Easy Diving ist der Meinung, dass jeder Taucher nach einem umfassenden Briefing selber entscheiden kann, ob er oder sie mit den Walhaien in Oslob tauchen möchte oder nicht. Die zusaätzlichen Gebühren für das Tauchen in Oslob liegen zur Zeit (Oktober 2013) bei 1,500 Pesos pro Tauchgang und sind nicht im Preis enthalten.

Wie ist das Wetter in den Philippinen?

Generell liegen die Tagestemperaturen immer bei 30C – 32C. Die Wassertemperaturen schwanken zwischen 26C und 30C, liegen jedoch im Durchschnitt bei 27C. In den Visayas, zu denen die Inseln Cebu du Negros gehören, unterscheidet man drei Jahreszeiten:

  • Kühle Trockenzeit (Dezember bis Februar) – Die Tagestemperaturen liegen um die 30C, die Wassertemperaturen 26-27C. Vereinzelt kann es zu Niederschlägen kommen.
  • Heiße Trockenzeit (März bis Mai) – Die Tagestemperaturen liegen um die 32C, die Wassertemperaturen 27-30C. Kaum Niederschläge, sehr trocken  und oft auch nachts sehr warm, um die 30C.
  • Regenzeit (Juni bis November) – Die Tagestemperaturen liegen um die 32C, die Wassertemperaturen 28-29C. Die Regenzeit ist in Cebu und Negros nicht sehr ausgeprägt, da wir für gewöhnlich tagsüber Sonne haben, die Hitze aber am Nachmittag durch einen kurzen aber heftigen Monsunschauer gemildert wird. Die Tauchbedingungen sind auch in diesen Monaten gut.

Außerdem kann es in den Monaten September bis Dezember zur kurzfristigen Wetterverschlechterungen kommen, da in dieser Zeit die Möglichkeit besteht, dass Taifunausläufer das Wetter grossflächig beeinflussen. Da Cebu jedoch außerhalb des Taifungürtels liegt, sind diese Störungen nur minimal und von geringer Dauer.

Was gibt es an Bord des Schiffes zu essen?

Nach dem Aufwachen, vor dem Early-Morning-Dive, gibt es Kaffee, Tee, Kekse und Biskuits. Nach dem diesem ersten Tauchgang wird das eigentliche Frühstück reserviert, üblicherweise Eier und Speck, Müsli, Pfannkuchen oder was philippinisches. Nach dem Vormittagstauchgang gibt es das Mittagessen, üblicherweise ein asiatisches oder europäisches Tellergericht. Nch dem Nachmittagstauchgang werden Snacks wie Sandwiches oder Obstteller gereicht. Nach dem Nachttauchgang gibt es ein weiteres Tellergericht. Das Essen ist reichhaltig jedoch gibt es keine Buffets oder Extravaganzen wie frische Brötchen oder Croissants.

Wo wird auf Tauchsafari übernachtet?

Es gibt 2 Übernachtungsmöglichkeiten: Man kann an Bord in Kojen schlafen oder in einem Beach Resort nahe des Ankerplatzes einchecken.

Schlafen an Bord oder an Land, was ist das Richtige für mich?

Generell empfehlen wir die Übernachtung an Land in einem Beach Resort.

Wie kann ich mir die Übernachtungen an Bord des Schiffes vorstellen?

Hier ist ein guter Vergleich: Stell dir einfach vor du zeltest auf einem Auslegerboot unter tropischen Bedingungen. Das Safariboot ist mit 4 Kojen ausgestattet, die Platz für 8 Taucher geben; es können also maximal 8 Taucher an Bord schlafen. Der komplette Boden der Koje ist mit einer großen Matraze bedeckt, den man sich mit seinem Tauchpartner teilt. Kleine Netze und Ablagen an den Wänden geben etwas Platz für persönliche Sachen. Einige kleine Fensteröffnungen garantieren frische Luft. Es gibt nur ein Badezimmer mit Toilette und Campingdusche an Bord. Eine weitere Option für die Übernachtung sind die Auslegernetze und das Sonnendeck. Bei guter Witterung bieten sie ideale Schlafgelegenheiten unter tropischen Sternenhimmel.

Wie sehen die Übernachtungen in den Beach Resorts aus?

Wir buchen ein Zimmer in einem Beach Resort nahe des Ankerplatzes für dich. Dies ist im Reisepreis enthalten (Option 2). Diese Zimmer sind in der Regel einfach gehalten, sie haben in der Regel eine Klimaanlage sowie ein eigenes Bad.

Wie komme ich an Bord des Schiffes, und wie wieder runter?

Ein motorisiertes Schlauchboot steht für die Überfahrten zur Verfügung.

Brauche ich eine Tauchunfallversicherung?

Eine Tauchunfallversicherung wird auf jeden Fall empfohlen.

Brauche ich eine Reise- oder Reiserücktrittsversicherung?

Eine Reiserücktrittsversicherung wird auf jeden Fall empfohlen.

Ich habe keine eigene Tauchausrüstung. Was kostet es, wenn ich die komplette Tauchausrüstung von euch miete?

 750 Pesos pro Tag

Kann ich mit Kreditkkarte zahlen?

Leider nicht. Zur Zeit kann man nur per Banktransfer oder Paypal bezahlen. Wir haben Konten auf den Philippinen und auch in Deutschland

Welche Zahlungsbedingungen gelten?

Anzahlung von 20% des Reisepreises innerhalb von 10 Tagen nach Reservierung.
Restbetrag 30 Tage vor Reiseantritt.

Wie sehen die Stornierungsbedingungen aus?

Bei Stornierungen bis zu 60 Tage vor Reisebeginn entfallen keine Stornierungskosten (außer evtl. Bankgebühren).

59-31 Tage vor Reisantritt entfallen 20%  Stornierungskosten
30-14 Tage vor Reiseantritt 50%
14 Tage vor Reisebeginn: keine Rückerstattung.

Stornierungen müssen generell schriftlich (per Email) erfolgen.

Wieviele Taucher sind mindestens nötig, um eine Tauchsafari durchzuführen?

Es warden mindestens 4 Taucher benötigt, um eine Safari in der Safarisaison durchzuführen.

Wieviele Taucher sind maximal an Bord des Safarischiffes?

10 Taucher sind maximal an Bord des Schiffes, bei geschlossenen Gruppen dürfen es auch durchaus 12 sein.  Es können jedoch nur jeweils 8 Taucher an Bord übernachten, der Rest muss in einem Beach Resort übernachten.

Was passiert, wenn eine Tauchsafari storniert wird?

Sehr selten kann es mal vorkommen, dass eine Tauchsafari von unserer Seite aus storniert wird, z. Bsp. wenn die minimale Anzahl von Tauchern nicht erreicht wird. In diesem Fall wird entweder der Safaripreis zurückerstattet oder ein Alternativprogramm angeboten.

Wie sieht euer Haftungsausschluss aus?

Savedra Dive Center / Easy Diving ist nicht haftbar bei Ausfall der Reise bedingt durch schlechtes Wetter, nicht genügend Teilnehmer, bei mechanischen oder technischen Problemen, höhere Gewalt oder anderen unvorhersehbaren Umständen.  Savedra Dive Center / Easy Diving wird in diesen Falle nichts unversucht lassen, um alternative Tauchsafaris zum selben Zeitpunkt zu organisieren, es besteht aber kein Anspruch auf eine volle Erstattung der Kreuzfahrtkosten.

Email us if you have more questions.

Cebu Fun Divers Logo

 Cebu Fun Divers – We love to dive!


    Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *